FAQs

Kontakt

Grund der Kontaktanfrage
FAQs

FAQs

WO FINDE ICH DIE FAHRGESTELLNUMMER?

Wo finde ich Fahrgestellnummer?

Fahrgestellnummer/FIN:

Diese Nummer finden Sie in Ihrem Fahrzeugschein im Feld E. Tipp: Bitte gleichen Sie die Fahrgestellnummer am Fahrzeug mit Ihren Papieren ab. Nicht selten sind bei ausgestellten Papieren Zahlendreher vorhanden. 


Motornummer:

Diese Nummer finden Sie nicht in Ihren Unterlagen. Sie steht entweder im Serviceheft, Checkheft oder in der Bedienungsanleitung, bei historischen Fahrzeugen in der Geburtsurkunde des Herstellers. 
Sollten Sie diese Unterlagen nicht besitzen, klären Sie bitte direkt beim Hersteller oder in Ihrer Werkstatt ab, ob man Ihnen dort weiterhelfen kann. 

Auch Sachverständige bzw. Gutachter sind in der Lage, diese Nummern zu verifizieren.

Besonders bei hochwertigen Klassikern und Oldtimern, zu denen bereits ausführliche Gutachten oder Dokumentationen erstellt wurden, liegen diese Daten vor – Stichwort „Matching Numbers“. 


Getriebenummer: 

Diese Nummer finden Sie nicht in Ihren Fahrzeugpapieren. Sie steht entweder im Serviceheft, Checkheft oder in der Bedienungsanleitung. Bei historischen Fahrzeugen kann die Geburtsurkunde des Herstellers Auskunft geben. 
Sollten Sie diese Unterlagen nicht besitzen, klären Sie dies bitte in der Werkstatt ab. 

Farbe - Farbnummer oder Herstellerfarbbezeichnung:

Speziell bei klassischen Fahrzeugen: Porsche, MB etc. 
Stimmt die aktuelle Farb- und Motorkonfiguration mit dem Auslieferungszustand laut Datenkarte überein? Wenn nein, sollte das entsprechend vermerkt werden. 

Diese Nummer finden Sie in Ihrem Fahrzeugschein im Feld E. Tipp: Bitte gleichen Sie die Fahrgestellnummer am Fahrzeug mit Ihren Papieren ab. Nicht selten sind bei ausgestellten Papieren Zahlendreher vorhanden.

Wie dokumentiere ich mein Auto

FAQs

WIE DOKUMENTIERE ICH MEIN AUTO?

Wie dokumentiere ich mein Auto?

Wichtig sind 6–8 aussagekräftige Fotos im Querformat.

Fotografieren Sie Ihr Auto im Tageslicht – nicht in der Garage.

Fotografieren Sie Ihr Fahrzeug wie folgt:

  • Front/Heck
  • Vorne rechts/hinten links alternativ 
  • Vorne links/hinten rechts
  • Innenraum
  • Motorraum  
  • hochwertige Felgen 
  • Evtl. vorhandene auffällige Schriftzüge

 

  1. Notieren Sie sich spezielle Merkmale wie Kratzer, halten Sie Beschädigungen, Aufkleber fest, die die visuelle Identifizierung erleichtern bzw. möglich machen. 
  2. Speichern Sie diese Daten zusammen mit den Fotos und einer Kopie der Fahrzeugpapiere auf Ihrem Rechner, in der Cloud etc. Alternativ drucken Sie die Fotos aus und bewahren sie klassisch auf. 
  3. Bei Bedarf lassen Sie eine Bewertung durch einen Gutachter erstellen, dort werden alle relevanten Daten stichpunktartig erfasst und samt Fotos dokumentiert.  
     

Fakten über MICARE PS

KOSTENLOSE DAUERHAFTE REGISTRIERUNG

EINZIGARTIGE FAHRZEUGSUCHE

GRÖSSTMÖGLICHE TRANSPARENZ

KOLLEKTIVES GEDÄCHTNIS